57-Jähriger dreieinhalb Jahre nach Verurteilung festgenommen

57-Jähriger dreieinhalb Jahre nach Verurteilung festgenommen

Rund dreieinhalb Jahre nach seiner Verurteilung ist in Frankfurt (Oder) ein per Haftbefehl gesuchter 57-Jähriger festgenommen worden. Der Mann war im Oktober 2015 vom Amtsgericht Tiergarten wegen des Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro oder 40 Tagen Haft verurteilt worden, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Handschellen liegen auf einem Tisch

© dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv

Demnach hatten Bundespolizisten den Mann am Donnerstagmittag kontrolliert. Da er die Strafe nicht zahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Und weil er zudem noch geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich trug, wird nun gegen ihn ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. März 2019 17:00 Uhr

Weitere Meldungen