Grüne stellen Landesliste für Landtagswahl auf

Grüne stellen Landesliste für Landtagswahl auf

Die Grünen in Brandenburg wollen personell die Weichen für die Landtagswahl in einem halben Jahr stellen. Auf ihrer zweitägigen Landesdelegiertenkonferenz, die heute in Fürstenwalde (Oder-Spree) beginnt, will die Partei ihre Bewerber für die Landesliste wählen und eine Erklärung zur Kommunalwahl am 26. Mai verabschieden.

Ursula Nonnemacher

© dpa

Ursula Nonnemacher ist Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl 2019. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Das Spitzenduo zur Landtagswahl steht schon fest: Bei einer Urwahl hatte Landtagsfraktionschefin Ursula Nonnemacher für Platz eins 79,0 Prozent der Stimmen erhalten. Auf Platz 2 folgt mit 61,6 Prozent der Landtagsabgeordnete Benjamin Raschke.
Für den vierten Platz der Liste kandidiert Co-Fraktionschef Axel Vogel um den siebten Platz bewirbt sich die rbb-Moderatorin Carla Kniestedt gegen drei weitere Kandidaten. Als Gast in Fürstenwalde wird die Bundesvorsitzende Annalena Baerbock erwartet. In einer Umfrage, dem Insa-«Meinungstrend» für die «Bild»-Zeitung, kamen Bündnis 90/Die Grünen Anfang Februar auf zehn Prozent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 23. Februar 2019 02:50 Uhr

Weitere Meldungen