Angela Merkel wird sechste Ehrenbürgerin von Templin

Angela Merkel wird sechste Ehrenbürgerin von Templin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt am nächsten Freitag (8. Februar) die Ehrenbürgerwürde der Stadt Templin (Uckermark) entgegen. Die gebürtige Hamburgerin wuchs ab 1957 dort auf. Beim traditionellen Neujahrsempfang im Multikulturellen Centrum (MKC) der Stadt werde sie sich in das Ehrenbuch Templins eintragen, sagte Bürgermeister Detlef Tabbert (Linke). Geehrt würden damit ihre überragenden Leistungen und Verdienste für Deutschland. Die Bundeskanzlerin wird nach Tabberts Angaben die bisher sechste Ehrenbürgerin Templins.

Angela Merkel (CDU)

© dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einer Rede. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Zum Neujahrsempfang sind rund 120 Gäste eingeladen, darunter Merkels Bruder und Schwester sowie ihre Mutter, die noch in Templin lebt. Die Laudatio hält der frühere Barnimer Landrat Bodo Ihrke (SPD), der mit Merkel einst in eine Schulklasse ging. Neben einer Urkunde erhält sie einen Linden-Setzling. Verbunden sei das mit der Verpflichtung, zur 750-Jahrfeier Templins im kommenden Jahr eine Linde im Bürgergarten des 16 300-Einwohner-Ortes zu setzen, sagte der Bürgermeister.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. Februar 2019 05:40 Uhr

Weitere Meldungen