Gauland: AfD soll stärkste Partei im Landtag werden

Gauland: AfD soll stärkste Partei im Landtag werden

Der AfD-Bundesvorsitzende Alexander Gauland hat seine Partei in einer kämpferischen Rede auf die Brandenburger Landtagswahl im September eingestimmt. «Am 1. September wird es den Wechsel geben - wir gehen als stärkste Partei in den neuen Landtag», sagte Gauland am Samstag auf dem Parteitag der Brandenburger AfD in Rangsdorf (Teltow-Fläming). «Die Altparteien haben sich über Jahrzehnte im rot-schwarzen Filz zerschlissen.»

Alexander Gauland

© dpa

Alexander Gauland, Sprecher der Partei Alternative für Deutschland (AfD), während einer Pressekonferenz. Foto: Soeren Stache/Archiv

Zur Diskussion um den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung in der Lausitz sagte er, die AfD sei vehement dagegen. «Das Märchen vom Menschengemachten Klimawandel glauben wir nicht», rief Gauland unter dem Beifall der knapp 300 Parteimitglieder.
Die Brandenburger AfD will an diesem Wochenende ihre Landesliste für die Landtagswahl im Herbst aufstellen. Um 40 Plätze bewerben sich 87 Kandidaten. Die Landesliste bestimmt neben möglichen Direktmandaten über die Reihenfolge beim Einzug in den Landtag.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 5. Januar 2019 11:20 Uhr

Weitere Meldungen