Netzhoppers mit Leidenschaft zum 3:1-Sieg in Giesen

Netzhoppers mit Leidenschaft zum 3:1-Sieg in Giesen

Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee hat den dritte Saisonsieg gefeiert. Die Brandenburger gewannen nach dem 3:0-Heimsieg gegen Bühl auch am Samstag mit 3:1 (25:21, 25:23, 20:25, 25:21) beim Schlusslicht Grizzlys Giesen und festigten mit nunmehr acht Punkten den 8. Platz. Der berechtigt am Ende der Hauptrunde zum Einzug in die Playoffs. Der kanadische Diagonalangreifer Casay Schouten war am Samstag vor 1023 Zuschauern in Hildesheim mit 16 Punkten der erfolgreichste Netzhoppers-Spieler. Außenangreifer Dirk Westphal steuerte 14 Zähler zum Erfolg bei.

Trainer Mirko Culic hatte von seiner Mannschaft mehr Mut und Engagement als zuvor in den Auswärtsspielen gefordert. «Wir müssen jetzt auch mal in fremden Hallen die Leidenschaft an den Tag legen, wie wir sie bei unseren Heimspielen zeigen», hatte der routinierte Coach gesagt. Und seine Spieler taten ihm und den 45 mitgereisten Fans den Gefallen.
Bis auf den dritten Satz dominierten die Gäste das Geschehen. Im letzten Durchgang kassierten die Netzhoppers nach einer ständigen Führung noch den zwischenzeitlichen Ausgleich, bewahrten in der brenzligen Situation aber die nötige Ruhe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 8. Dezember 2018 21:40 Uhr

Weitere Meldungen