Brandenburger CDU war für Generalsekretär aus dem Osten

Brandenburger CDU war für Generalsekretär aus dem Osten

Die Brandenburger CDU hat die Wahl von Paul Ziemiak zum neuen Generalsekretär der Partei mit Enttäuschung aufgenommen. «Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich mir einen Generalsekretär aus dem Osten gewünscht hätte», sagte Landesparteichef Ingo Senftleben den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft am Samstag. Er verwies unter anderem auf die Landtagswahlen 2019 in mehreren ostdeutschen Bundesländern. Für die CDU hänge viel davon ab. Er erwarte deshalb, dass die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Generalsekretär Ziemiak mit allen Kräften Unterstützung leisteten.

Ingo Senftleben

© dpa

Ingo Senftleben. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Ziemiak, Chef der Unions-Nachwuchsorganisation, wurde am Samstag auf dem CDU-Parteitag in Hamburg zum Generalsekretär gewählt. Nur knapp 63 Prozent der Delegierten gaben dem in Polen geborenen Sauerländer ihre Stimme.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Dezember 2018