Bundeswehr-Logistiker aus Norwegen zurück

Bundeswehr-Logistiker aus Norwegen zurück

Das Logistikbataillon 172 aus Beelitz im Landkreis Potsdam-Mittelmark ist am Donnerstag nach einer großen Nato-Übung in Norwegen zurückgekehrt. Die 400 Soldaten waren gemeinsam mit weiteren Kräften beauftragt, die Versorgung der 8800 deutschen teilnehmenden Soldaten sicherzustellen, wie die Bundeswehr mitteilte. Bei der Übung «Trident Juncture 2018» waren insgesamt 50 000 Soldaten, rund 130 Flugzeuge, 70 Schiffe und bis zu 10 000 Fahrzeuge beteiligt. Die Beelitzer Soldaten waren bereits seit Anfang September in Norwegen. Die letzten Soldaten sollen an diesem Samstag zurückkehren.

Bundeswehr-Soldaten kehren von Nato-Übung zurück

© dpa

Soldaten des Logistikbattalions fahren in die Hans-Joachim-von-Zieten-Kaserne am Bundeswehr-Standort Beelitz ein. Foto: Julian Stähle

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Dezember 2018 14:10 Uhr

Weitere Meldungen