Vorstellung: Sanierungsprojekte am Autobahndreieck Pankow

Vorstellung: Sanierungsprojekte am Autobahndreieck Pankow

Die nächsten Sanierungsprojekte auf der Autobahnstrecke zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin werden heute in Oberkrämer (Oberhavel) vorgestellt. Die Havellandautobahn GmbH erneuert und baut den Abschnitt im Auftrag des Bundes in öffentlich-privater Partnerschaft bei laufendem Betrieb bis 2022 aus.

Baustelle

© dpa

Ein Verkehrsschild weist auf den Stau vor bzw. nach der Baustelle am Autobahndreieck Pankow hin. Foto: Soeren Stache/Archiv

Unter anderem wird darüber informiert, welche Maßnahmen, Sperrungen oder Einschränkungen im kommenden Jahr anstehen. Das Projekt, an dem mehrere Unternehmen beteiligt sind, hat einen Investitionsumfang von etwa 1,4 Milliarden Euro. Die Strecke ist circa 65 Kilometer lang, rund 30 Kilometer werden ausgebaut. Die Strecken auf der A10 und der A24 gehören zu den meistbefahrenen Straßen der Hauptstadtregion.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. November 2018 04:11 Uhr

Weitere Meldungen