Alkoholverbot in Cottbuser Innenstadt endet

Alkoholverbot in Cottbuser Innenstadt endet

Die Stadt Cottbus will das Ende Oktober auslaufende Alkoholverbot in der Innenstadt nicht in den Winter hinein verlängern. Die Lage habe sich beruhigt und die Maßnahme sei wirkungsvoll gewesen, teilte die Stadtverwaltung auf dpa-Anfrage mit. Hintergrund des Verbots war, dass sich Gruppen an bestimmten Stellen in der Stadt wie dem Vorplatz der Stadthalle trafen und Passanten anpöbelten oder belästigten. Der Alkohol senkte laut Stadt die Hemmschwelle für Angriffe. Das Verbot galt seit Mitte April. Bereits im vergangenen Jahr hatte es zum ersten Mal über einige Monate eine solche Anordnung gegeben.

Schild «Alkoholverbot»

© dpa

Schild «Alkoholverbot». Foto: Patrick Pleul/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Oktober 2018