Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter auf A12 fest

Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter auf A12 fest

Die Bundespolizei hat auf einer Autobahnraststätte bei Frankfurt (Oder) einen gesuchten 29-Jährigen festgenommen. Er hatte gegen das Waffengesetz verstoßen und war deshalb im Februar 2017 vom Amtsgericht Tiergarten zu einer Strafe von 1600 Euro oder 40 Tagen Haft verurteilt worden, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Als die Beamten am Donnerstagabend seinen Transporter an der A12 überprüften, stellten sie fest, dass er noch 1450 Euro zu zahlen oder 36 Tage Haft zu verbüßen hat - und dass er mit Haftbefehl von der Berliner Staatsanwaltschaft gesucht wurde. Der Mann kam später wieder auf freien Fuß, nachdem ein Bekannter die Strafe für ihn bezahlte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Oktober 2018