CDU verlangt zuverlässige Förderung für Ökolandbau

CDU verlangt zuverlässige Förderung für Ökolandbau

Die Brandenburger CDU-Landtagsfraktion hat vor einem erneuten Förderstopp bei der Umstellung auf Ökolandbau wie 2012 gewarnt. «Ich hoffe und erwarte von der Landesregierung, dass jeder Landwirt, der einen Neuantrag auf Umstellung auf den Ökolandbau stellt, auch vom Land gefördert wird», sagte der Agrarexperte der CDU-Fraktion, Andreas Gliese. Das müsse gelten, auch wenn sich die neue EU-Förderperiode ab 2021 wegen noch fehlender Rechtsakte verzögere. Die aktuelle Förderperiode endet 2020, die nächste läuft von 2021 bis 2027. 2012 hatte es einen Förderstopp gegeben, weil es aus Sicht der Landesregierung unklar war, welche Auswirkungen die Reform der EU-Agrarpolitik mit sich bringt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 24. Oktober 2018 05:11 Uhr

Weitere Meldungen