Feuer in Lieberoser Heide breitet sich aus

Feuer in Lieberoser Heide breitet sich aus

Das Feuer in der Lieberoser Heide hat sich nochmals ausgebreitet. Am Dienstag (16. Oktober 2018) brannten auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Südbrandenburg bereits 15 Hektar, wie das Amt Lieberose/Oberspreewald mitteilte.

Ein Hubschrauber transportiert Löschwasser

© dpa

Ein Hubschrauber der Bundeswehr wirft Löschwasser über dem Feuer ab.

Die Flammen lodern seit Sonntag. In den vergangenen Monaten hatte es in dem Gebiet immer wieder gebrannt. Die Flammen können weitgehend nur aus der Luft gelöscht werden, weil sich im Boden noch Munition befinden könnte. Die Kosten für Löschhubschrauber führten in dem Amt zu finanziellen Engpässen. Am Montag konnte kein Löschhubschrauber mehr angefordert werden - das Amt richtete einen Hilferuf an den Landkreis Dahme-Spreewald. Eine Kreissprecherin bestätigte am Dienstag, dass der Kreis einspringe und für die Kosten aufkomme. Ein Löschhubschrauber war am Dienstag im Einsatz.
Lieberoser Heide in Brandenburg
© dpa

Lieberoser Heide

Einst ein Truppenübungsplatz, ist die Lieberoser Heide heute ein Paradies für seltene Vögel, Schmetterlinge und Libellen. Und mittendrin liegt die größte Wüste Deutschlands. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. Oktober 2018 08:54 Uhr

Weitere Meldungen