Nach der Kohle: Brandenburger Wirtschaft präsentiert Ideen

Nach der Kohle: Brandenburger Wirtschaft präsentiert Ideen

Der Unternehmensverband Berlin-Brandenburg stellt heute in Potsdam seine Ideen für die Lausitz nach dem Ausstieg aus der Kohle vor. Der Strukturwandel brauche durchdachte Konzepte, um zukunftsfähige produktive neue Arbeitsplätze zu schaffen, wird betont.

Lausitzer Braunkohlerevier

© dpa

Der Braunkohletagebau Jänschwalde. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Für nächsten Donnerstag ist eine Sitzung der Kohlekommission der Bundesregierung zu Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung im Lausitzer Revier anberaumt. Das Gremium war im Sommer eingesetzt worden. Bis zum Jahresende will die Kommission ein konkretes Konzept vorlegen, wie in den betroffenen Braunkohleregionen in Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen neue Jobs durch Wegfall der Kohle-Arbeitsplätze entstehen sollen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 5. Oktober 2018 03:20 Uhr

Weitere Meldungen