Senftenberger See nun komplett gesperrt

Senftenberger See nun komplett gesperrt

Nach dem Böschungsrutsch an einer Insel im Senftenberger See ist das Gewässer für die Schifffahrt komplett gesperrt worden.

Der Senftenberger See

© dpa

Bäume stehen im Wasser des Senftenberger Sees (Archiv)

Hintergrund sei die Gefahrenlage durch das außergewöhnliche Niedrigwasser, wie das Bergbauamt am Freitag (21. September 2018) mitteilte. Zuvor war bereits ein Teil des Sees gesperrt worden. In der vergangenen Woche waren Teile einer ungesicherten Insel ins Wasser abgerutscht. Der See ist aus einem ehemaligen Tagebau entstanden, die Insel ist eine aufgeschüttete Kippe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 24. September 2018 09:56 Uhr

Weitere Meldungen