Löscharbeiten in Lieberoser Heide laufen noch

Löscharbeiten in Lieberoser Heide laufen noch

Der Einsatz zum Großbrand in der Lieberoser Heide in Südbrandenburg ist noch immer nicht ganz abgeschlossen.

Großbrand in Lieberoser Heide

© dpa

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Waldbrand. Foto: Christian Pörschmann/Archiv

Es liefen auch am Samstag noch restliche Löscharbeiten, wie die Feuerwehr-Regionalleitstelle Lausitz mitteilte. Außerdem sei ein Löschhubschrauber in der Luft. Tagelang hatte es auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz nördlich von Cottbus gebrannt. In der Nacht zu Mittwoch hatten sich die Flammen auf rund 200 Hektar Wald- und Heidefläche ausgebreitet. Ortschaften mussten aber nicht evakuiert werden. Am Freitag war der Großbrand dann weitestgehend gelöscht.
In der Lieberoser Heide hatte es in den vergangenen Monaten mehrmals großflächig gebrannt. Ein Problem bei den Löscharbeiten ist, dass noch Munition in der Erde sein könnte und Brandstellen aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden dürfen. In Brandenburg herrscht seit Monaten Trockenheit. Auch andernorts hatte es immer wieder gebrannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. September 2018 09:10 Uhr

Weitere Meldungen