Bundespolizisten vollstrecken drei Haftbefehle in Schönefeld

Bundespolizisten vollstrecken drei Haftbefehle in Schönefeld

Bundespolizisten haben am Flughafen Schönefeld einen mit drei Haftbefehlen gesuchten Mann festgenommen. Der 36-Jährige war Mittwochfrüh gegen 2.00 Uhr zur Einreisekontrolle eines Fluges aus Antalya erschienen. Bei seiner Überprüfung stellten Beamte fest, dass der Mann gesucht wird, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Demnach hatte das Amtsgericht Tiergarten den Mann in den Jahren 2013, 2014 und 2017 wegen Betäubungsmitteldelikten zu Freiheitsstrafen von insgesamt 35 Monaten verurteilt. Polizisten brachten den Festgenommenen zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe von knapp 24 Monaten in eine Justizvollzugsanstalt.

Ein Mann in Handschellen

© dpa

Ein Mann in Handschellen. Foto: Uli Deck/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. September 2018 12:20 Uhr

Weitere Meldungen