SPD-Fraktionschef: Medikamentensicherheit wieder herstellen

SPD-Fraktionschef: Medikamentensicherheit wieder herstellen

Potsdam (dpa/bb) - Nach dem Rücktritt von Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) hat die SPD-Fraktion im Landtag Konsequenzen für die Arzneimittelaufsicht gefordert. «Der Bericht der Expertenkommission hat festgestellt, dass es erhebliche Schwierigkeiten und Lücken in der Medikamentenaufsicht in Brandenburg gegeben hat», sagte Fraktionschef Mike Bischoff am Dienstag. Der Rücktritt von Golze sei daher der richtige Schritt gewesen. «Das Ziel muss es nun sein, diese Mängel abzustellen, damit sich die Patientinnen und Patienten wieder hundertprozentig auf die Medikamentensicherheit verlassen können», betonte Bischoff.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. August 2018