Waldbrand auf Ex-Schießplatz mehr als 240 Hektar groß

Waldbrand auf Ex-Schießplatz mehr als 240 Hektar groß

Der neue Waldbrand auf dem ehemaligen Schießplatz bei Jüterbog (Teltow-Fläming) ist inzwischen mehr als 240 Hektar groß.

Ein Feuerwehrmann bekämpft einen Brand

© dpa

Ein Feuerwehrmann bekämpft einen Waldbrand. In Brandenburg ist ein weiterer Waldbrand ausgebrochen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Das am Sonntagabend ausgebrochene Feuer liege einige Kilometer vom anderen Großbrand bei Treuenbrietzen entfernt, wie die Stadtverwaltung Jüterbog am Montag mitteilte. Die Lageerkundung dauere derzeit noch an. Das Brandgebiet sei so groß, dass es zwei Stunden dauere, um es mit einem Geländewagen zu umrunden. Es gebe kaum Wege in dem Waldgebiet. Das Feuer kann nicht direkt bekämpft werden, weil sich im Boden noch Munition befinden könnte.
Derzeit seien drei Tanklöschfahrzeuge vor Ort, hieß es am Mittag. Weitere Kräfte seien angefordert worden. Die Wehr sei vor Ort unterbesetzt. Ganz in der Nähe hatte es auf dem Gelände des Schießplatzes bereits vor Tagen gebrannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. August 2018 13:12 Uhr

Weitere Meldungen