Spürhundeinsatz nach Fund eines zurückgelassenen Koffers

Spürhundeinsatz nach Fund eines zurückgelassenen Koffers

Ein zurückgelassener Koffer hat am Hauptbahnhof in Brandenburg an der Havel einen Einsatz der Bundespolizei ausgelöst. Wie die Beamten mitteilte, war der Koffer am Mittwochmittag zwischen Sitzreihen im Waggon einer Regionalbahn aus Frankfurt (Oder) entdeckt worden. Polizeispezialisten rückten per Hubschrauber aus Berlin an. Mit einem Spürhund wurde geprüft, ob sich in dem Koffer Sprengstoff befindet. Der Inhalt stellte sich als unbedenklich heraus. Der Bahnhof war vorübergehend teilweise gesperrt, der Bahnverkehr wurde umgeleitet.

Polizisten

© dpa

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. August 2018