Turbine Potsdam testet gegen polnischen Meister

Turbine Potsdam testet gegen polnischen Meister

Potsdam (dpa/bb) – Der 1. FFC Turbine Potsdam beendet seine erste Trainingswoche der Saisonvorbereitung mit einem Testspiel gegen Gornik Leczna. Am Sonntag (22. Juli, 14.00 Uhr) trifft der Frauenfußball-Bundesligist auf dem Sportplatz des SV Friedrichsthal in Oranienburg auf den polnischen Meister. Dabei sollen auch die neu verpflichteten Lena Petermann (SC Freiburg), Rieke Dieckmann (MSV Duisburg), Karoline Smidt Nielsen (Fortuna Hjörring) und Luca Maria Graf (FF USV Jena) erstmals im Turbine-Trikot auflaufen.

Trainer Matthias Rudolph begrüßte die vier Neuzugänge beim Trainingsauftakt am Montag ebenso wie die 20-jährige Katja Orschmann, die aus der zweiten Mannschaft aufrückt. Es fehlten lediglich Amanda Ilestedt und Vanessa Fischer, die später ins Mannschaftstraining einsteigen sowie Gina Chmielinski und Melissa Kössler, die bei der U19-Europameisterschaft im Einsatz sind. Orschmann, Fischer und Graf sind zudem für die U20-Weltmeisterschaft im August nominiert.
Turbine Potsdam hat sechs Testspiele für die Saisonvorbereitung vereinbart. Ab dem 5. August fährt die Mannschaft für zehn Tage ins Trainingslager nach Haus im Ennstal in Österreich. Pflichtspielstart ist am 8./9. September in der 2. Runde des DFB-Pokals. Eine Woche darauf starten die Turbinen bei der TSG 1899 Hoffenheim in die Bundesliga-Saison.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. Juli 2018