Zwei Regionen mit höchster Waldbrandwarnstufe

Zwei Regionen mit höchster Waldbrandwarnstufe

Die Temperaturen steigen - und damit nimmt die Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin wieder zu.

Waldbrandgefahr

© dpa

Ein Warnschild bezüglich der Waldbrandgefahr hängt an einem Baum.

Wegen der anhaltenden Trockenheit wird für die Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 gemeldet, wie aus einer Übersicht des Potsdamer Umweltministeriums hervorgeht. In acht Landkreisen herrscht die zweithöchste Gefahrenstufe, darunter sind Barnim, die Uckermark und das Havelland.

Kleiner Funken kann Katastrophe auslösen

Das Umweltministerium warnt auf seiner Internetseite davor, im und am Wald Feuer zu entzünden, zu rauchen oder glimmende Zigaretten aus dem Auto zu werfen. «In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte», heißt es weiter. Schon kleinste Funken könnten eine Katastrophe auslösen.

Sommerliche Temperaturen am Montag

Der Deutsche Wetterdienst erwartet für diesen Montag und Dienstag Temperaturen von bis 28 Grad.
Frühling 2015
© dpa

Vorhersagen

Die detaillierten Wettervorhersagen für Berlin mit Prognosen für die nächste Woche. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. Juli 2018