Obstbauern rechnen mit guter Kirschernte

Obstbauern rechnen mit guter Kirschernte

Die Brandenburger Obstbauern hoffen nach dem sehr schlechten Vorjahresergebnis auf eine gute Kirschernte. 1700 Tonnen werden erwartet, wie der Gartenbauverband Brandenburg am Montag (25. Juni 2018) mitteilte.

Kirschen

© dpa

Reife Kirschen hängen an einem Baum. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Das sei viermal soviel wie im Vorjahr, als wegen des frostigen Frühjahrs viele Blüten erfroren. Zwei Drittel der Bäume in Brandenburg sind nach den Angaben Süßkirschen, der Rest Sauerkirschen. Süßkirschen sind nach Äpfeln die zweitwichtigste Obstart im Land und stehen auf rund 380 Hektar. In Brandenburg wachsen vor allem Süßkirschen der Sorten «Kordia» und «Regina».
Lagerung von Kirschen
© dpa

Kirschen richtig lagern

Kirschen werden im Plastikbeutel schnell matschig. Damit sie lange frisch bleiben, brauchen die Früchte vor allem Platz, Luft - und ihre Stiele. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Juni 2018