Nach Angriff auf 32-Jährigen: Beschuldigter in U-Haft

Nach Angriff auf 32-Jährigen: Beschuldigter in U-Haft

Nach dem Angriff auf einen 32-Jährigen in Frankfurt (Oder) ist der Tatverdächtige in Untersuchungshaft nach Wriezen (Märkisch-Oderland) gebracht worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Donnerstag mit. Zudem sei eine Dezernentin speziell zur Aufarbeitung der Vorfälle am Lennépark eingesetzt worden. Die Behörde erhofft sich davon eine beschleunigte Strafverfolgung.

Der Angriff am Samstagabend auf den Deutschen hatte Aufsehen erregt, weil die Polizei bei ihrem Einsatz von einer größeren Gruppe bedrängt und verbal attackiert worden war. Laut Polizei waren darunter sowohl Deutsche als auch Ausländer. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen Syrer. Die Polizei vermutet keinen politischen Hintergrund hinter der Tat.
Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) hatte den Haftbefehl bereits am Sonntag erlassen und die Vollstreckung zunächst unter Auflagen ausgesetzt. Weil der Beschuldigte laut Staatsanwaltschaftschaft am Montag gegen diese Auflagen verstieß, wurde der Haftbefehl dann in Vollzug gesetzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. Juni 2018