Land will Behörden zu Internet-Angeboten verpflichten

Land will Behörden zu Internet-Angeboten verpflichten

Brandenburgs Landesbehörden sollen künftig verpflichtet werden, einen elektronischen Zugang zu ihrem Angebot anzubieten. «Wir schaffen mehr Bürgernähe», sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag bei der ersten Lesung des Gesetzes über die elektronische Verwaltung im Landtag in Potsdam. Es werde allerdings auch künftig Beschäftigte in der Verwaltung geben, die einen persönlichen Antrag oder einen Antrag auf Papier entgegen nehmen und bearbeiten. Die Opposition kritisierte, das Land sei zu langsam mit der Digitalisierung. Der Gesetzesvorschlag soll jetzt zunächst in den Ausschüssen weiter beraten werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 31. Mai 2018