Schüsse im Maisfeld: Gericht lehnt Berufung von Jäger ab

Das Landgericht Potsdam hat die Berufung eines Jägers gegen ein Urteil des Nauener Amtsgerichts verworfen. Der der 33-Jährige war im Januar 2017 wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte an einem Abend im September 2015 in der Dämmerung von einem Feldweg im havelländischen Nauen aus auf ein vermeintliches Wildschwein im Maisfeld schießen wollen, traf stattdessen aber ein Paar beim Picknick. Die Kugel durchschoss den Oberkörper des Mannes, der noch vor Ort starb. Dann zertrümmerte er den Arm von dessen Begleiterin, einer damals 23-jährigen polnischen Erntehelferin. Über die Ablehnung der Berufung hatte zunächst die «Bild»-Zeitung (Freitag) berichtet.
Quelle: dpa
Aktualisierung: 27. April 2018
max 28°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)