Stichwahl um Landrat im Kreis Spree-Neiße notwendig

Im südbrandenburgischen Landkreis Spree-Neiße muss eine Stichwahl über einen neuen Landrat entscheiden. Keiner der Bewerber setzte sich am Sonntag bei der Landratswahl durch, wie der Landkreis als vorläufiges Endergebnis auf seiner Internetseite mitteilte. Der bisherige Landrat Harald Altekrüger (CDU) erreichte mit 39,97 Prozent zwar die meisten Stimmenanteile. Um die Wahl zu gewinnen, hätte er aber mehr als 50 Prozent erreichen müssen. Altekrüger tritt in der Stichwahl gegen den AfD-Kandidaten Steffen Kubitzki an, der mit 28,89 Prozent das zweitbeste Ergebnis erzielte. Die Stichwahl ist laut Kreiswahlleiter für den 6. Mai geplant.

Die beiden anderen Kandidaten sind aus dem Rennen. Der Erste Beigeordnete des Landkreises, Hermann Kostrewa (SPD), kam auf 14,66 Prozent und Matthias Loehr (Linke) auf 16,49 Prozent der Stimmen. Wahlberechtigt waren fast 101 000 Bürger, die Wahlbeteiligung lag bei 42,97 Prozent.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 22. April 2018
max 28°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)