CDU-Kandidat bleibt Landrat im Kreis Elbe-Elster

CDU-Kandidat bleibt Landrat im Kreis Elbe-Elster

Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) bleibt Landrat im Landkreis Elbe-Elster. Der bisherige Amtsinhaber setzte sich am Sonntag bei der Landratswahl in dem südbrandenburgischen Kreis mit 52,1 Prozent der Stimmen durch, wie der Landkreis als vorläufiges Endergebnis auf seiner Internetseite mitteilte. Seine beiden Konkurrenten lagen deutlich dahinter: Die Landtagsabgeordnete Iris Schülzke (parteilos) kam auf 29,4 Prozent und der AfD-Kandidat Peter Holger Drenske auf 18,4 Prozent der Stimmen. Eine Stichwahl ist in dem Landkreis nicht notwendig geworden. Rund 89 000 Bürger waren wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 39,4 Prozent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. April 2018