Sohn nach Schwertangriff auf eigene Mutter festgenommen

Sohn nach Schwertangriff auf eigene Mutter festgenommen

Mit einem Zier-Schwert ist ein Jugendlicher auf seine Mutter losgegangen. Was ihn dazu getrieben hat, ist noch unklar.

Cottbus (dpa/bb) - Eine 59 Jahre alte Frau ist von ihrem Sohn in Neuhausen (Landkreis Spree-Neiße) mit einem Schwert schwer verletzt worden. Der 17-Jährige ergriff anschließend die Flucht, wurde aber später dank eines Bürgerhinweises festgenommen. Rettungskräfte flogen die Frau in eine Spezialklinik. Lebensgefahr bestand aber nicht, wie die Polizeidirektion Süd mitteilte.
«Es passierte am Donnerstagmorgen im Haus der Familie. Ein Zeuge hatte uns alarmiert», sagte ein Polizeisprecher. Die 59-Jährige wurde demnach am Kopf und an den Händen von dem Zier-Schwert getroffen. Zum Hintergrund und dem genauen Ablauf des Geschehens konnte die Polizei am Donnerstagabend keine Angaben machen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Cottbus und der Kriminalpolizei dauerten an. Bei der Suche nach dem Jugendlichen setzten Sicherheitskräfte auch Hunde und einen Hubschrauber ein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. April 2018