Windkraftanlagen sollen weniger blinken

Windkraftanlagen sollen weniger blinken

Windkraftanlagen in Brandenburg sollen gemäß einer Initiative der Grünen künftig nachts weniger oft blinken.

Windräder

© dpa

Windräder in der Abendsonne. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Die zur Warnung von Flugzeugen vorgeschriebenen Lampen sollen künftig ausgeschaltet werden können, wenn ein Radarsystem kein Flugzeug in der Umgebung nachweist, wie die Grünen am Dienstag mitteilten. Ein entsprechender Antrag werde an diesem Mittwoch im Landtag in die zuständigen Ausschüsse zur weiteren Debatte überwiesen. Darauf habe sich die Fraktion bereits mit SPD und Linker verständigt.
Seit 2015 erlaube das Bundesrecht die sogenannte bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung, sagte die Grünen-Abgeordnete Heide Schinowsky. In Brandenburg werde dies bislang aber kaum genutzt. Eine Verordnung oder ein Gesetz solle nun die Einführung der Systeme beschleunigen. Dann könne in etwa 98 Prozent der Zeit auf das oftmals von den Anwohnern als störend empfundene Blinken («Disco-Effekt») verzichtet werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. März 2018