Windkraftanlagen sollen weniger blinken

Windkraftanlagen in Brandenburg sollen gemäß einer Initiative der Grünen künftig nachts weniger oft blinken.
Windräder
Windräder in der Abendsonne. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa

Die zur Warnung von Flugzeugen vorgeschriebenen Lampen sollen künftig ausgeschaltet werden können, wenn ein Radarsystem kein Flugzeug in der Umgebung nachweist, wie die Grünen am Dienstag mitteilten. Ein entsprechender Antrag werde an diesem Mittwoch im Landtag in die zuständigen Ausschüsse zur weiteren Debatte überwiesen. Darauf habe sich die Fraktion bereits mit SPD und Linker verständigt.

Seit 2015 erlaube das Bundesrecht die sogenannte bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung, sagte die Grünen-Abgeordnete Heide Schinowsky. In Brandenburg werde dies bislang aber kaum genutzt. Eine Verordnung oder ein Gesetz solle nun die Einführung der Systeme beschleunigen. Dann könne in etwa 98 Prozent der Zeit auf das oftmals von den Anwohnern als störend empfundene Blinken («Disco-Effekt») verzichtet werden.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 6. März 2018
max 26°C
min 16°C
Bedeckt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)