Verdacht der Volksverhetzung nach Corona-Schmiererei

Verdacht der Volksverhetzung nach Corona-Schmiererei

Unbekannte haben ein Gebäude des Universitätsklinikums Greifswald mit dem Schriftzug «Der Jude ist Ungeimpft!» beschmiert. Nach Angaben der Polizei war einem Zeugen die gut sichtbare Schmiererei am Samstagmorgen aufgefallen. Mitarbeiter des Klinikums hätten den Schriftzug beseitigen können. Der Bereich Staatsschutz der Kriminalpolizei habe Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Auch bei Demonstrationen oder Protesten gegen Corona-Einschränkungen ist es deutschlandweit in den vergangenen Monaten wiederholt zu Vorfällen gekommen, bei denen antisemitische Verschwörungsmythen oder Holocaust-Verharmlosungen verbreitet wurden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 25. Dezember 2021 16:04 Uhr

Weitere Polizeimeldungen