Unbekannte sprengen Geldautomaten in Charlottenburg

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Charlottenburg

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Charlottenburg gesprengt und dabei ein angrenzendes Geschäft beschädigt.

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift «Geldautomat»

© dpa

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift «Geldautomat» liegen auf dem Boden vor einem gesprengten Geldautomaten.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Freitag in der Unterführung zum U-Bahnhof Jungfernheide, wie die Polizei mitteilte. Zwei Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hätten noch zwei Menschen auf Motorrollern in Richtung Lise-Meitner-Straße flüchten sehen - eine Fahndung blieb nach den Angaben vom 30. April 2021 jedoch erfolglos. Die Diebe gingen dennoch leer aus: Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts erbeutet. Bei der Explosion seien allerdings die Fenster eines angrenzenden Blumenladens beschädigt worden. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 30. April 2021 11:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen