Mann richtet Waffe auf Passantin

Mann richtet Waffe auf Passantin

Ein junger Mann soll in Berlin-Reinickendorf eine Passantin mit einer Druckluftwaffe bedroht haben. Der 24-Jährige habe die 58-Jährige am Freitagnachmittag im Stegeweg zunächst angeschrien und dann die Waffe auf sie gerichtet, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Anschließend rannte er davon.

Polizei

© dpa

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße.

Den Angaben zufolge konnten Polizisten den Flüchtenden nach Hinweisen von Zeugen festnehmen und die Waffe beschlagnahmen. Der «mutmaßlich alkoholisierte» Mann sei zu einer Blutentnahme in eine Polizeidienststelle gebracht und anschließend entlassen worden. Gegen ihn wird wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 20. März 2021 11:42 Uhr

Weitere Polizeimeldungen