Mann will Zelt mit Obdachlosem anzünden: Festnahme

Mann will Zelt mit Obdachlosem anzünden: Festnahme

Ein 36-Jähriger soll in Berlin versucht haben, das Zelt eines Obdachlosen anzuzünden. Der damit in einer S-Bahn-Unterführung am Tiergartenufer kampierende 46-Jährige sei nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der andere Mann wurde festgenommen. Die Beamten gingen davon aus, dass auch er derzeit ohne Obdach ist.

Blaulicht auf Polizeifahrzeug

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

Ein Zeuge habe beobachtet, wie der mutmaßliche Täter am Sonntagvormittag mehrmals zu dem Zelt gegangen sei und versucht habe, es anzuzünden. Als er von dem Passanten angesprochen wurde, habe der 36-Jährige die Flucht ergriffen, sei jedoch wenig später in Tatortnähe festgenommen worden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sollte der Verdächtige noch am Montag einem Richter vorgeführt werden, der entscheidet, ob er zunächst in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht wird.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 15. März 2021 16:42 Uhr

Weitere Polizeimeldungen