Polizei stoppt Drogen-Taxi mit mehreren Kilo Cannabis

Polizei stoppt Drogen-Taxi mit mehreren Kilo Cannabis

Ein Drogentaxi ist von der Polizei in Friedrichshain gestoppt worden. Zivilpolizisten beobachteten am Dienstag zwei Männer, die an der Hedwig-Wachenheim-Straße aus einem Auto stiegen, einem Mann etwas übergaben und dafür Geldscheine erhielten, wie am 17. Februar 2021 mitgeteilt wurde.

Cannabis-Blüte

© dpa

Cannabis-Blüte

Bei dem 31-jährigen Autofahrer fand die Polizei Bargeld und beim 30-jährigen Beifahrer zwei Plastiktüten mit Cannabis. Bei der Durchsuchung der Wohnungen der Männer entdeckte die Polizei dann mehrere Kilo Cannabis in drei Sporttaschen und einem Müllbeutel, weitere Drogen, einen vierstelligen Geldbetrag sowie eine Schreckschusswaffe. In der Wohnung des Beifahrers gab es zudem eine kleine Cannabisplantage.
Auch in einem Auto in Gesundbrunnen fanden Polizisten Rauschgift. Der Fahrer habe am Steuer mit seinem Handy gespielt, Polizisten hätten ihn überprüft und Cannabis gerochen, twitterte die Polizei. Auf einem von der Polizei veröffentlichten Foto waren Haschischstücke, ein Beutel mit Marihuana und weitere Dosen mit Cannabis-Aufdruck zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. Februar 2021 14:01 Uhr

Weitere Polizeimeldungen