Fahrzeuge auf Biesdorfer Polizeigelände beschädigt

Fahrzeuge auf Biesdorfer Polizeigelände beschädigt

Unbekannte haben am Mittwochmorgen (20. Januar 2021) mehrere von der Polizei beschlagnahmte Fahrzeuge auf einem Sicherstellungsgelände in Biesdorf beschädigt.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Ein Polizeimitarbeiter hörte einen Knall und sah zwei Menschen, die mit Gegenständen auf mehrere Wagen einschlugen und anschließend flüchteten, wie die Polizei mitteilte. Sie stehen in Verdacht, vier Fahrzeuge und den Zaun des Geländes beschädigt zu haben. Weitere Angaben zu einem möglichen Motiv der Täter machte die Polizei zunächst nicht. Es ist nicht das erste Mal, dass auf dem Gelände in der Cecilienstraße Autos angezündet oder beschädigt wurden. Zuletzt hatten Unbekannte im Dezember ein Feuer neben einem sichergestellten Pkw gelegt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) beklagte bereits mehrmals die ihrer Meinung nach ungenügenden Sicherheitsmaßnahmen auf Polizeiliegenschaften.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Januar 2021 07:53 Uhr

Weitere Polizeimeldungen