Autobrände in Buckow: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Autobrände in Buckow: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Nach zwei Autobränden in Berlin-Buckow in der Nacht zu Dienstag ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Auch ein Zusammenhang zwischen den beiden Feuern in der Warmensteinacher Straße werde geprüft, sagte eine Sprecherin der Polizei. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Polizei

© dpa

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

In der Nacht hatte laut Polizei und Feuerwehr zunächst ein Auto auf einem Parkplatz gebrannt, knapp 40 Minuten später brannte ein weiterer Wagen in der Tiefgarage eines Wohnhauses. Ein Motorrad wurde bei dem zweiten Feuer leicht beschädigt. Zwei Wohnhäuser wurden evakuiert. Die Autos wurden durch die Flammen ebenfalls leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Dezember 2020 12:42 Uhr

Weitere Polizeimeldungen