Nach Leichenfunden in Tempelhof: Untersuchungen dauern an

Nach Leichenfunden in Tempelhof: Untersuchungen dauern an

Nach dem Fund von zwei Leichen in Tempelhof dauern die kriminaltechnischen Untersuchungen an. Diesen würden noch längere Zeit in Anspruch nehmen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag (18. Dezember 2020).

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Am Dienstagabend war ein 66-Jähriger von einer Bekannten tot in seiner Wohnung gefunden worden. Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang zum Tod seines 63-jährigen Nachbarn besteht, der am gleichen Tag nahe seiner Wohnung auf dem Loewenhardtdamm entdeckt worden war. Demnach soll dieser Mann Suizid begangen haben. Unter anderem werden DNA-Spuren an den beiden Toten untersucht. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des Totschlags, wie eine Sprecherin am Donnerstag sagte. Es werde auch geprüft, ob es vorab Streitigkeiten zwischen den beiden Männern gab. In dem Fall ermittelt auch eine Mordkommission.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 18. Dezember 2020 10:48 Uhr

Weitere Polizeimeldungen