Oberschöneweide: Frauen attackieren Mann mit Baseballschläger

Oberschöneweide: Frauen attackieren Mann mit Baseballschläger

Zwei Frauen sollen an einer Straßenbahnhaltestelle in Berlin-Oberschöneweide einen Mann mit einem Baseballschläger angegriffen und getreten haben.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Der 27-Jährige stieg am Freitagabend an der Haltestelle Parkstraße aus dem Zug der Linie 60, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dort spürte er einen Schlag von hinten auf seine Schulter und drehte sich um. Vor ihm standen demnach zwei junge Frauen, die ihm bereits in der Bahn mit einem Baseballschläger aufgefallen waren.
Um einen weiteren Schlag zu verhindern, versuchte der Mann, den Schläger zu fassen - dabei soll er jedoch gestürzt sein. Als er auf dem Boden lag sollen die Frauen ihn mit Füßen getreten haben, bevor sie unerkannt Richtung Scharnweberstraße flüchteten. Eine medizinische Versorgung lehnte der Mann nach Angaben einer Polizeisprecherin ab. Weitere Einzelheiten zum Hergang waren zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 12. September 2020 19:43 Uhr

Weitere Polizeimeldungen