20-Jähriger von Gruppe in Park überfallen

20-Jähriger von Gruppe in Park überfallen

Ein junger Mann ist in einem Park in Berlin-Kreuzberg von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden. Der 20-Jährige hielt sich am frühen Sonntagmorgen gegen 4.00 Uhr im Ostteil des Gleisdreieckparks auf, als etwa vier bis fünf Angreifer aus einer zehnköpfigen Gruppe auf ihn eingeschlagen haben sollen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie hätten die Geldbörse des jungen Mann gefordert.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Den Angaben zufolge weigerte sich das Opfer, woraufhin die Täter weiter zuschlugen und anschließend ohne Beute flohen. Der 20-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 16. August 2020 15:12 Uhr

Weitere Polizeimeldungen