Mann bei Überfall mit Messer angegriffen

Mann bei Überfall mit Messer angegriffen

Ein 18-Jähriger ist bei einem Raubüberfall im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg schwer verletzt worden. Der stark am Oberkörper blutende Mann wurde in der Nacht zu Samstag von einem Zeugen gefunden. Er war laut eigener Aussage mit einem Messer attackiert worden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er vermisste sein Handy, eine Jacke und sein Portemonnaie. Die Polizei nahm zwei 18 und 19 Jahre alte Verdächtige in der Nähe fest. Wie viele Menschen an dem Überfall beteiligt waren, war zunächst unklar. Der Verletzte kam zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben nicht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 18. Juli 2020 12:54 Uhr

Weitere Polizeimeldungen