Festnahme in Haselhorst: Mann verletzt Frau mit Schraubendreher

Festnahme in Haselhorst: Mann verletzt Frau mit Schraubendreher

Ein Mann soll seine Partnerin in Haselhorst mit einem Schraubendreher lebensgefährlich verletzt haben - einen Tag später ist er festgenommen worden.

Polizei-Symbolfoto

© dpa

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.

Der 34-Jährige wird verdächtigt, am Samstagabend (27. Juni 2020) in der Wohnung einer Bekannten im Burscheider Weg mit dem Werkzeug seine Lebensgefährtin angegriffen zu haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau erlitt demnach eine lebensgefährliche Stichverletzung. Der Mann flüchtete zunächst. Ein Notarzt kümmerte sich um die 31-Jährige - sie kam in ein Krankenhaus auf die Intensivstation. Am Sonntagvormittag soll der Mann dann vor der Tür der Bekannten randaliert haben. Die alarmierten Beamten nahmen ihn fest. Die Sicherheitskräfte vermuten, dass er unter Drogen und Alkoholeinfluss stand. Er soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Juni 2020 08:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen