Angriff mit religiösem Motiv: 21-Jähriger leicht verletzt

Angriff mit religiösem Motiv: 21-Jähriger leicht verletzt

Ein 21-Jähriger ist in Berlin-Wedding bei einem Angriff mit mutmaßlich religiösem Hintergrund verletzt worden. Er war am Freitagnachmittag in der Müllerstraße unterwegs, als er von einem ihm flüchtig bekannten Mann aufgrund seiner Religionszugehörigkeit beleidigt worden sein soll, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Tatverdächtige sei in Begleitung eines weiteren Mannes gewesen.

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen

© dpa

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen.

Dieser habe den 21-Jährigen dann geschlagen, so dass der junge Mann auf den Boden stürzte und eine Schutzhaltung einnahm. Die beiden Tatverdächtigen sollen auf ihn eingeschlagen haben und dann geflohen sein. Das Opfer, das leicht an Kopf und Rumpf verletzt wurde, gehört nach eigenen Angaben der muslimischen Glaubensrichtung der Schiiten an. Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 20. Juni 2020 12:53 Uhr

Weitere Polizeimeldungen