Mann bei Raubüberfall in Reinickendorf verletzt

Mann bei Raubüberfall in Reinickendorf verletzt

Ein Mann ist in Reinickendorf von drei maskierten Männern beraubt und dabei leicht verletzt worden.

Dienstwaffe Polizei

© dpa

Die Schusswaffe kommt nur selten zum Einsatz. Foto: Friso Gentsch/Symbol

Der 25-Jährige traf am Samstagabend (06. Juni 2020) im Hinterhof eines Hauses am Büchsenweg auf die drei Maskierten, die ihn zum Leeren seiner Taschen gezwungen haben sollen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Einer der Täter verletzte das Opfer nach dessen Angaben mit einer Machete leicht am Arm. Nachdem er ihnen Bargeld ausgehändigt hatte, sei der Überfallene in Richtung Klemkestraße geflüchtet und habe dort mit Hilfe von Passanten die Polizei gerufen. Den Angaben zufolge konnten Einsatzkräfte in der Nähe des Tatorts zwei Verdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren festnehmen, bei denen sie Geld und ein Messer fanden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. Juni 2020 09:51 Uhr

Weitere Polizeimeldungen