Mann soll Kinder rassistisch beleidigt und geschlagen haben

Mann soll Kinder rassistisch beleidigt und geschlagen haben

Ein Mann soll in Prenzlauer Berg einen Jungen rassistisch beleidigt und einen weiteren Jungen geschlagen haben. Er habe die beiden elf- und zwölfjährigen Kinder am Donnerstagnachmittag (28. Mai 2020) vor dem Eingang zu einem Einkaufszentrum in der Schönhauser Allee angesprochen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Blaulicht Polizei

© dpa

ßEin Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Als sich die Jungen nicht auf ein Gespräch mit ihm einlassen wollten, soll der Mann zunächst den elf Jahre alten Jungen rassistisch beleidigt haben. Den Angaben zufolge folgte der angetrunken wirkende Tatverdächtige den Kindern ins Einkaufszentrum und schlug dem Zwölfjährigen gegen den Arm. Dieser sei dabei leicht verletzt worden. Anschließend flüchtete der Mann.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 29. Mai 2020 16:54 Uhr

Weitere Polizeimeldungen