Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei von Dach

Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei von Dach

Ein junger Mann ist auf der Flucht vor der Polizei in Wedding vom Dach eines Mehrfamilienhauses gestürzt und schwer verletzt worden.

Polizei-Symbolfoto

© dpa

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.

Eine Bewohnerin rief am Samstagnachmittag (23. Mai 2020) die Polizei, weil die ihr Unbekannten den Angaben zufolge an ihre Wohnungstür klopften und um Einlass baten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei einer Durchsuchung des Hausflurs sahen Polzisten die beiden demnach durch eine Luke aufs Dach steigen. Einer der Flüchtenden schlug laut Polizei vom Dach auf den Gehweg auf. Er wurde zu einer Notoperation in ein Krankenhaus gebracht, seine Identität war zunächst ungeklärt. Sein 16-jähriger Komplize wurde in einer Kammer auf dem Dachboden gefunden. Der Teenager machte laut Polizei «völlig widersprüchliche Angaben», warum er sich versteckt habe und gab an, den Gestürzten nicht zu kennen. Die Polizei ermittelt nun, weshalb die beiden flüchteten. Polizisten hatten zuvor gesehen, wie zwei zwei männliche Personen wegrannten, die sich laut Zeugen an einem Nummernschild eines Autos zu schaffen gemacht hatten. Ob es sich dabei um das Duo handelte, wird ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020 09:11 Uhr

Weitere Polizeimeldungen