Männer mit Mundschutz überfallen Tankstelle

Männer mit Mundschutz überfallen Tankstelle

Drei Räuber haben in Berlin die Coronakrise zur Maskierung bei einem Überfall genutzt.

Blaulicht

© dpa

Die Männer betraten am Dienstagabend (31. März 2020) eine Tankstelle in Weißensee. Alle waren mit einem Mundschutz ausgerüstet, was die Kassiererin in der aktuellen Situation nicht gewundert habe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die 63-jährige Angestellte die Kasse öffnete, zog einer der Täter eine Art Säbel aus seiner Jacke und schlug nach der Frau. Als sie zurückwich, gingen die anderen beiden Männer hinter den Tresen und nahmen Geld aus der Kasse. Dann flüchteten die Täter.
Berliner Sparkasse
© Berliner Sparkasse

Roman Herzog Preis

Die Berliner Sparkasse ehrt Berlinerinnen und Berliner, die sich für die Gesellschaft der Stadt engagieren. Jetzt bewerben! mehr

Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. April 2020 16:23 Uhr

Weitere Polizeimeldungen