Auto in Hellersdorf in Flammen: Brandstiftung vermutet

Auto in Hellersdorf in Flammen: Brandstiftung vermutet

Ein Auto ist in Hellersdorf bei einem Brand zerstört worden.

Feuerwehr

© dpa

Es wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Fahrzeug stand in der Nacht zu Donnerstag (21. November 2019) an einer Hauswand in der Schneeberger Straße in Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Wegen der starken Rauchausbreitung musste auch das angrenzende Gebäude kontrolliert werden. Verletzt wurde niemand. 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand und konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein dahinter geparktes Fahrzeug und das nahe gelegene Wohnhaus verhindern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. November 2019 10:14 Uhr

Weitere Polizeimeldungen