Verfolgungsjagd mit der Polizei: Prozess gegen 25-Jährigen

Verfolgungsjagd mit der Polizei: Prozess gegen 25-Jährigen

Weil er aus seinem Fahrzeug heraus mit Drogen gehandelt und sich in Charlottenburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben soll, kommt ein 25-Jähriger ab heute, dem 12. November, vor das Landgericht.

Eine rote Ampel leuchtet

© dpa

Eine rote Ampel leuchtet morgens.

Der Angeklagte sei geflohen, als er im Februar 2019 einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Auf der Flucht sei er gerast, habe rote Ampeln ignoriert und sei dann zwischen einer Hauswand und einem Pfeiler steckengeblieben. Im Auto des Mannes habe die Polizei Drogen, händlertypische Utensilien sowie einen Teleskopschlagstock gefunden. Die Anklage lautet unter anderem auf bewaffneten Drogenhandel und Gefährdung des Straßenverkehrs.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. November 2019 08:26 Uhr

Weitere Polizeimeldungen