Frau am U-Bahnhof Hallesches Tor ausgeraubt und verprügelt

Frau am U-Bahnhof Hallesches Tor ausgeraubt und verprügelt

Eine 20 Jahre alte Frau ist im U-Bahnhof Hallesches Tor in Kreuzberg ausgeraubt und niedergeschlagen worden.

Blaulicht auf einem Streifenwagen der Polizei

© dpa

Eine 19-Jährige soll der Frau am Montagabend (14. Oktober 2019) zunächst die Handtasche entrissen und anschließend ins Gesicht geschlagen haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Überfallene ging zu Boden und wurde dort weiter gegen den Kopf getreten und geschlagen. Die Täterin ergriff anschließend mit der Beute und zwei Begleitern die Flucht.
Die 19 Jahre alte Verdächtige wurde jedoch später ermittelt und in der Wohnung ihrer Eltern festgenommen. Das Opfer wurde mit Kopfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Oktober 2019 15:14 Uhr

Weitere Polizeimeldungen