Unbekannter nötigt Autofahrer zum Anhalten und raubt ihn aus

Unbekannter nötigt Autofahrer zum Anhalten und raubt ihn aus

Ein unbekannter Räuber hat in Kreuzberg mit seinem Wagen einen Autofahrer zum Anhalten genötigt und ihn anschließend ausgeraubt.

Ein Blaulicht der Polizei

© dpa

Das 57-jährige Opfer blieb bei dem Überfall in der Nacht zum Donnerstag in der Anhalter Straße unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Räuber abrupt gebremst und den Mann so zum Anhalten genötigt haben. Der Unbekannte sei ausgestiegen und zum Wagen des Mannes gelaufen. Dieser kurbelte demnach die Fensterscheibe herunter. Der Räuber habe ihn angebrüllt und ihn zu schütteln und zu ohrfeigen begonnen. Schließlich soll er das Telefon des Mannes aus der Halterung im Auto genommen haben und damit in seinem Wagen geflüchtet sein.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. Oktober 2019 14:38 Uhr

Weitere Polizeimeldungen